PARTA TUERI.

Das Erworbene zu wahren wissen.

Unsere Geschichte.

Tradition.

Tradition ist uns wichtig. Deshalb verwöhnen wir unsere Gäste seit über fünf Jahrhunderten. Seit 1501 wird unser Landgasthof ununterbrochen als Familienbetrieb geführt. Damals gehörten noch eine Poststation, eine eigene Brauerei und ein stolzer Hof dazu, der in ganz Süddeutschland für seine reine Zucht bekannt war. Sie wurden jedoch nach und nach aufgegeben. Durch die direkte Lage am ehemaligen Handelsweg zwischen Ulm und dem Bodensee war unser Gasthof schon immer sehr eng mit Reisenden und Entdeckern Oberschwabens verbunden.

Unser Landgasthof befindet dich direkt am Jakobusweg, weshalb wir schon seit Jahrhunderten eine Raststätte für Pilger sind. Durch diese langjährige Erfahrung können wir Ihnen einen entspannten Aufenthalt ermöglichen, damit Sie sich für Ihre Weiterreise stärken können.

 

In neuerer Zeit wurden die Radwege in unserer Region nach und nach gut ausgebaut. Entdecken Sie doch im Sommer mit Ihrer Familie und Ihren Freunden mit dem Rad die vielen einladenden Ecken und Geheimnisse des schönsten Teils vom oberschwäbischen Ländle und ruhen Sie sich bei uns im schönsten Biergarten Oberschwabens aus.

Selbstverständlich bietet sich unsere Region auch bestens für schöne Motorradausfahrten oder Sonntagsspazierfahrten mit der Liebsten oder dem Liebsten im Oldtimer an ...

 

2020 bauten wir unseren Biergarten mit Palmen und Olivenbäumen im italienischen Stil um und ermöglichen Ihnen auch seitdem, Ihr E-Bike während Ihres Besuches kostenlos zu laden.

 

Äpfingen liegt direkt an der Öchslebahn - ein letzer Teil der berühmten Schwäbischen Eisenbahn. Die Schmalspurdampflock fährt sonntags von Mai bis Oktober zischen der Klosterstadt Ochsenhausen und einem der ehemaligen freien Reichsstadt Biberach an der Riß vorgelagerten Bahnhof in Warthausen. Die genauen Fahrtzeiten und weitere Informationen können Sie hier einsehen. Machen Sie Halt in Äpfingen, schauen Sie sich die Dorfkirche und das historische Schulhaus an und stärken Sie sich in unserem Biergarten, bevor Sie die Reise mit einer der bekanntesten Bahnen Deutschlands fortsetzen.

 

Geschmäcker ändern sich im Laufe der Zeit, ebenso wie Familiennamen. Doch Tradition bleibt. Die stolze Abstammung von bekannten Handelsgeschlechtern wie von Bank oder von ehemaligen Adelsgeschlechtern wie von Wegnern und historischen Personen wie Josef Dangel (Mitglied Landtages von Württemberg, letzter demokratischer Bürgermeister vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten und Ehrenbürger der ehemals selbststänigen Gemeinde Äpfingen) gab unserer Familie schon immer Anlass, dem Namen alle Ehre zu machen. Auch nach über 500 Jahren setzten wir alles daran, Ihnen einen wohltuenden Ausenthalt in unserem Hause zu ermöglichen. All' die Erfahrungen der letzten Jahrhunderte, welche von Generation zu Generation weitergegeben wurden, ermöglichen es uns, unsere Gäste wie die Grafen und Barone alter Zeiten zu verwöhnen.

Besuchen Sie uns und erleben Sie die lange Geschichte selbst, welche in diesen alten Mauern schlummert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M. Wegner 2021. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt